Umschuldung bei schlechter Schufa und Inkasso

Mit einer Umschuldung bei schlechter Schufa und Inkasso können Sie Ihrer finanziellen Situation einen Neuanfang geben, auch wenn sie nicht die beste ist. Worauf warten Sie noch? Informieren Sie sich über Ihre Refinanzierungsmöglichkeiten mit MrFinan. Schnell, kostenlos und unverbindlich.

 

Ihre Umschuldung bei schlechter Schufa und Inkasso in 2 Schritten

Verpassen Sie nicht Ihre besten Umschuldungschancen mit MrFinan. Unabhängig von Ihrer Kredithistorie bieten wir Ihnen verschiedene Finanzierungslösungen für unterschiedliche Profile:
 
  •  Schritt 1:  Füllen Sie ein kurzes Online-Formular aus: Geben Sie einige grundlegende persönliche Daten und den Online-Kredit an, für den Sie sich interessieren.
  •  Schritt 2:  Entdecken Sie Ihr persönliches und vorab genehmigtes Angebot: Nach der Analyse Ihrer Angaben zeigen wir Ihnen die besten Finanzierungsmöglichkeiten entsprechend Ihren individuellen Bedürfnissen und Ihrer finanziellen Situation
 
Sie verlieren nichts, wenn Sie Ihren Antrag stellen. Sie ist völlig kostenlos und unverbindlich. Außerdem müssen Sie nicht einmal Ihr Haus verlassen, denn sie erfolgt zu 100 % online und ist rund um die Uhr verfügbar.
 
 

Bedingungen für eine Umschuldung bei schlechter Schufa und Inkasso

Die Beantragung eines Privatkredits bei MrFinan setzt die Erfüllung einer Reihe von Voraussetzungen und die Vorlage bestimmter Unterlagen voraus:
 
  • Sie müssen volljährig sein (18 Jahre). 
  • Sie müssen Ihren Wohnsitz in Deutschland haben: Wohnsitzbescheinigung.
  • Sie müssen über ein nachweisbares Einkommen oder Gehalt verfügen: Gehaltsabrechnung, Rente u. a.
  • Sie brauchen auch ein Bankkonto: Eine Kontonummer und eine Quittung, die Sie als Kontoinhaber ausweist.
  • Sie müssen eine E-Mail-Adresse und eine Mobiltelefonnummer angeben.

Allerdings hat jeder Kreditgeber seine eigenen Anforderungen. Informieren Sie sich über die spezifischen Anforderungen der Einrichtung, bei der Sie das Darlehen aufnehmen wollen. 
 
 

Positive Aspekte der Umschuldung bei schlechter Schufa und Inkasso

Eine Umschuldung trotz Schufa ist nicht nur möglich, sondern kann auch eine sehr gute Lösung für unsere aktuelle finanzielle Situation sein. Obendrein muss sie nicht immer mit ungünstigeren Konditionen verbunden sein:
 
  •  Zinssenkung: 
    Durch die Aushandlung neuer Konditionen ist es möglich, niedrigere Zinssätze zu erhalten, was uns langfristig hilft, Geld zu sparen.
  •  Finanzielle Entlastung: 
    Sie ermöglicht es uns, unsere Schulden in einer einzigen überschaubaren Zahlung zusammenzufassen, was unsere monatliche finanzielle Belastung verringern kann.
  •  Verbesserung der Kredithistorie: 
    Wenn wir unseren Sanierungsplan einhalten, haben wir die Möglichkeit, unseren Schufa-Score schrittweise zu verbessern. 
  •  Optimiertes Finanzmanagement: 
    Mit einer einzigen monatlichen Zahlung und einem geplanten Tilgungsplan ist es einfacher, unsere Finanzen zu verwalten und zukünftige Zahlungsprobleme zu vermeiden.
 
 

Verbessern Sie Ihren Schufa-Score und mindern Sie Inkassodruck

Obwohl es möglich ist, trotz negativer Schufa und Inkasso eine Finanzierung zu bekommen, ist es immer hilfreich, einige Tipps zu kennen, wie Sie diese Aspekte verbessern und Ihre Chancen erhöhen können:
 
  • Zahlungen pünktlich leisten.
  • Überziehung des Kontos vermeiden.
  • Die finanziellen Verpflichtungen mit dem Einkommen in Einklang bringen.
  • Übertreiben Sie es nicht mit der Eröffnung von Girokonten oder Kreditkarten.
  • Stellen Sie nicht mehrere parallele Kreditanfragen in sehr kurzer Zeit. 
 
Bei MrFinan machen wir es Ihnen leicht. Ihre Kreditgeschichte ist kein Problem. Wir zeigen Ihnen nur Angebote, die zu Ihrem Profil und Ihren finanziellen Bedürfnissen passen. Die Angebote, die wir Ihnen zeigen, sind vor bewilligt, d. h. Sie haben die Chance, sie zu nutzen. 
 

Entdecken Sie Ihre Chancen

 
 

Häufig gestellte Fragen

 

Wie viel kann ich trotz Schufa refinanzieren?

Das hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie z. B. Ihrer finanziellen Situation, Ihrem Einkommen und den Konditionen des Kreditgebers, mit dem Sie einen Vertrag abschließen. 
 
 

Was passiert, wenn ich keinen Einkommensnachweis habe?

Es mag schwieriger sein, eine Finanzierung zu erhalten, aber es ist nicht unmöglich. Wir können darüber nachdenken, einen Bürgen oder einen Mitantragsteller zu stellen, um dem Finanzinstitut die Gewissheit zu geben, dass wir in der Lage sein werden, den Kredit zurückzuzahlen. 
 
 

Sind die Kosten der Umschuldung bei schlechter Schufa und Inkasso hoch?

Nicht unbedingt. Die Zinssätze können von Fall zu Fall sehr unterschiedlich sein. Sie werden unter Berücksichtigung verschiedener Faktoren festgelegt, wie z. B. der Höhe des Darlehensbetrags, der Relevanz der bestehenden Schulden, der Rückzahlungsdauer und anderer Faktoren. 
 
 
 
Ihre Kreditgeschichte muss kein Problem sein